Unser Oktober-Gewinnspiel

In unserer erfolgreichen Newsletter-Serie zum Thema Lean Hospital stellen wir Ihnen monatlich hilfreiche Tipps und bewährte Strategien vor, die Sie im Alltag unterstützen. Wo drückt der Schuh bei Ihnen, welche Themen beschäftigen Sie?

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

uns interessiert ihre meinung!

In unserer erfolgreichen Newsletter-Serie zum Thema Lean Hospital greifen wir die drängendsten Themen auf, die Sie im OP-Alltag beschäftigen und vor Herausforderungen stellen. 

 

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Gedanken mit uns, damit wir Ihnen in unseren nächsten Ausgaben noch mehr praktische Hilfestellungen geben können. Wo sehen Sie derzeit die wichtigsten Hebel zur Verbesserung im OP und was sind aus Ihrer Sicht die größten Hemmschuhe? Welche Erfahrungen haben Sie schon mit neuer Führung und mit kundenorientierten Prozessen gemacht? 

 

Schreiben Sie uns ein paar Zeilen über Ihre Ansichten. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme verlosen wir unter allen Einsendungen den praktischen Ratgeber „Changemanagement und Führung im Gesundheitswesen“ (siehe unten).

 

worüber möchten sie gerne mehr lesen?

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

unser dankeschön für ihre teilnahme

Change Management
Quelle: medhochzwei


Es gibt schon reichlich Literatur zum Krankenhausmanagement. Doch wurden Changemanagement und Führen im Wandel bislang nicht unter den Gesichtspunkten von wirksamer Kommunikation und systemischen Interventionen betrachtet. 

Unter allen Einsendungen verlosen wir den praktischen Ratgeber „Changemanagement und Führung im Gesundheitswesen“. 

 

Gerade im Gesundheitswesen, in dem häufig genug noch ausgeprägtes berufsgruppenspezifisches Denken präsent ist, bekommen die Aspekte berufsgruppenübergreifender Führungskonzepte und eines umfassenden Changemanagements eine immer größere Bedeutung. Prozesse werden heute ohne Rücksicht auf Berufsgruppen übergreifend neu definiert und einzelne Disziplinen in Zentren interdisziplinär restrukturiert. Macht- sowie Marktverhältnisse formen sich neu, denn erfolgreiche Krankenhäuser unterziehen sich einem Wandlungsprozess unabhängig von der Art des Trägers.

Hierbei ist vernetztes Denken und Handeln in „lebenden Systemen“ wie dem Krankenhaus immer wichtiger, um Komplexität zu reduzieren und als Führungskraft Wirksamkeit zu bewahren oder zu verbessern.

Dieses Buch beschreibt auf der Basis praktisch erklärter Konzepte die Unterschiede zwischen dem Management von Prozessen und der Führung von Menschen in der Veränderung. Gleichzeitig zeigt es Handlungsmöglichkeiten für beides auf. Anhand von Praxisbeispielen erfolgreicher Veränderungsprozesse und wirksamer Führungsinterventionen werden Strategien und Methoden für den Leser nachvollziehbar dargestellt. Dabei legen die Autoren Wert darauf, mit einem gut erklärten Methodenmix die Motivations- und Wirkprinzipien aufzuzeigen und schließlich zusammenfassend 7 Thesen für erfolgreiche Veränderung mit episodenartigen Bezügen und Fallbeispielen aufzustellen. Dabei bleibt es nicht bei Theorien: Es werden plastische, lebendige und vorstellbare Handlungsideen für Ihren eigenen Change-Prozess anschaulich vermittelt und am Ende des Buches in Form eines kreativen und anschaulichen „Change-Posters“ zusammenfassend dargestellt. Quelle: Verlagsangaben