Neues Interview: „Was OP-Verantwortliche von Flughäfen lernen können“

Was haben Flughäfen und OP-Betriebe gemeinsam?

Im Flugbetrieb sind – genau wie im OP-Betrieb – Ausnahmen, Zeitdruck, Unvorhersehbares, Notfälle und Planänderungen an der Tagesordnung. Das ist auch der Grund, warum Consulting-Unternehmen, die in der Industrie erfolgreich sind, im OP scheitern. Die Erfolgsmuster von reglementierten, starren Industrieprozessen lassen sich nämlich nicht 1 zu 1 auf den OP übertragen.

Viele Kliniken sind auch 2020 in ihrer Existenz bedroht. Dennoch folgen sie ausgetretenen Pfaden und althergebrachten Denkstrukturen, obwohl diese nachweislich keinen Ausweg aus der Not bieten. Zum Glück gibt es wirksame Problemlösungsmuster, die sich in der Luftfahrt bewährt haben und die gut auf den OP übertragbar sind.

Darüber sprechen wir mit Dr. Ralf Scholz, Gründer und Geschäftsführer der BInovis GmbH. Er berät seit 1997 Krankenhäuser bei der strategischen Ausrichtung und entwickelt seit 2012 Systeme zur Steuerung der Versorgungsprozesse im Krankenhaus. Lesen Sie in seinem spannenden Interview,

  • was Krankenhaus-Direktoren und OP-Entscheider von Flughäfen lernen können,
  • warum OP-Manager in starren Systemen zu zahnlosen Tigern verkommen und
  • warum Mitarbeiter und Prozesse scheitern müssen, wenn das System sich nicht mit entwickelt.