Dienstreise, ICE. Ich genieße die Aussicht von meinem Fensterplatz und freue mich über die Abwechslung, einmal nicht selbst am Steuer zu sitzen. Wir halten. Am Bahnsteig beobachte ich, wie ein junger, gut gekleideter Mann mit Anzug und Krawatte über den Bahnsteig sprintet. Er es auf den allerletzten Drücker, in den Zug zu springen, bevor die Türen schließen und der Abpfiff ertönt. „Puh“ keucht er neben einem älteren Herrn. „Ich muss lernen, schneller zu laufen.“ Der ältere Herr antwortet ihm gelassen. „Nein, mein Junge, das wäre nicht die Lösung. Sie sollten stattdessen lernen, früher zu starten.“

Wie wahr! Im Business (nicht nur im OP) ist es ein weit verbreiteter Irrglaube, dass alle noch viel schneller laufen müssten. Doch das beschert uns nur hohe Fehler- und Krankheits- und Frustrationsquoten. Panik macht sich immer auf den letzten Metern breit. Viel Weisheit liegt stattdessen darin, Trends frühzeitig zu erkennen und wichtige Themen rechtzeitig anzugehen, damit am Ende niemandem der Atem ausgeht.

Wissen Sie denn schon, was Ihre wichtigsten Themen für 2019 sind?

Mit dieser Anekdote möchte ich Sie einstimmen, gleich zu Beginn des Jahres die ersten Wochen zu nutzen und mit den für Sie entscheidenden Punkten zu starten. So wählen Sie Macht über Ohnmacht. Sie sichern Ihren Erfolg, statt ihn dem Zufall und dem Last-Minute-Aktionismus zu überlassen.

Sie sind dabei nicht allein. Auch für 2019 sind wir mit den JR OP-Sets, dem JR OP-Consulting, der JR OP-Akademie und den dem JR OP-Personalservice an Ihrer Seite, damit Sie entspannt bleiben und Ihre Anschlüsse nicht verpassen.

Was auch immer Sie vorhaben, starten Sie schon jetzt mit dem Wesentlichen. Sie haben uns an Ihrer Seite. Wir unterstützen Sie gern und sind für Sie da!

Herzliche Grüße

Ihre
Josephine Ruppert