Gibt es in der OP-Personalvermittlung nur schwarze Schafe?

Schwarze Schafe sind bekannt wie bunte Hunde. Gerade in der Personalvermittlung gibt es immer wieder Negativbeispiele, die für Zorn und Ärger sorgen. Es scheint einfach, frustrierte OP-Kräfte aus den Kliniken abzuwerben und diese dann schnell und lukrativ an den nächstbesten weiterzuvermitteln. Mehrwerte? Fehlanzeige! Dabei ist die professionelle Personalvermittlung gerade im OP harte Arbeit, wenn diese Aufgabe ernst genommen wird. Wir sprechen mit Anne Wähler vom JR Personalservice, die in ihrer Laufbahn alle drei Seiten und Sichtweisen erleben durfte: Als feste Fachkraft im OP, als Leitungskraft und Auftraggeberin für Leihfirmen sowie als Leihkraft im JR-Team.

Seit über 40 Jahren kennt Anne Wähler alle Facetten, die der OP-Alltag zu bieten hat. Sie erlebte den OP bereits während ihrer Ausbildung zur Krankenschwester und blieb ihm treu. Es folgten die Weiterbildung zur Pflegekraft im Operationsdienst, viele Jahre Erfahrung als Leitungskraft im OP und ein Studium im Fachbereich „Pflegemanagement“. Mittlerweile ist sie nicht nur Fachschwester OP mit Bachelor of Nursing sondern auch noch Praxis-Anleiterin und Qualitäts-Management-Beauftragte. Anne Wähler klärt auf über den Wandel und die Herausforderungen im OP sowie über den JR-Ansatz in der Personaldienstvermittlung, der bisher einzigartig ist.

Hier geht es zum gesamten Interview

Benötigt Ihr Team Leihkräfte, die im OP SOFORT einsatzbereit sind? Schreiben Sie uns an: info@jr-optimiert.de

Herzliche Grüße
Ihre
Josephine Ruppert