Datenschutz für die App „OP-Management“

Datenschutzerklärung

Der Schutz der vom Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten anlässlich der Nutzung der OP-Management-App ist JR ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten des Nutzers werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend sind Informationen dazu zu finden, welche Daten bei der Registrierung und während der Nutzung der App durch den Nutzer erfasst und wie diese genutzt werden.

§ 1 Erhebung, Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Nutzer diese Angaben freiwillig im Rahmen der Registrierung oder während der weiteren Nutzung der App macht. JR hält sich an den Grundsatz der Datenvermeidung. Es wird soweit wie möglich auf die Erhebung von personenbezogenen Daten verzichtet.

JR erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Nutzers nur entsprechend der Vorgaben der Datenschutzbestimmungen, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie weiterer datenschutzrechtlicher Normen.
JR erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten des Nutzers nur soweit und solange dies für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertrages zwischen ihm und dem Nutzer erforderlich ist.

Nach Erklärung der Einwilligung durch den Nutzer werden bei seiner Registrierung Namen, E-Mail Adresse und Organisation gespeichert. Darüber hinaus werden alle vom Nutzer im OP-Forum erstellten Fragen und Antworten gespeichert. Zwecks Erfassung dieser Daten erteilt der Nutzer JR auf iOS mit der Erklärung der Einwilligung die Berechtigung zum Senden von sogenannten „Push-Nachrichten“. Jede dieser Berechtigungen wird bei erstem Zugriff auf genannte Funktionen noch einmal separat eingeholt. Die vom Nutzer freiwillig in der App erstellten Inhalte (insbesondere Nachrichten und Antworten) sind teilweise oder ganz für andere Nutzer der OP-Management App einsehbar.

Die Registrierung in der App erfolgt durch Angabe einer validen E-Mail-Adresse, eines Passworts (inkl. Passwortwiederholung), eines Namens und einer Organisation. Das Passwort wird gehasht auf unseren Servern gespeichert. Die E-Mail-Adresse wird für administrative Zwecke benötigt (z.B. Passwortwiederherstellung, Kontakt bei Verstoß gegen Nutzungsbedingungen).

JR versichert, dass darüber hinaus personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben werden, es sei denn, JR ist dazu gesetzlich verpflichtet oder der Nutzer hat vorher ausdrücklich darin eingewilligt. Der Nutzer hat das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

§ 2 Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten des Nutzers, die JR erhoben hat, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie ihm anvertraut wurden, der Nutzer die Einwilligung zur Speicherung widerruft oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

§ 3 Rechte des Nutzers

Ist der Nutzer mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder sollten diese unrichtig geworden sein, wird JR auf Weisung des Nutzers im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Berichtigung oder Sperrung seiner Daten veranlassen. Auf Wunsch erhält der Nutzer unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die JR über ihn gespeichert hat. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten können Nutzer sich an den JR wenden unter: JR-herzchirurgische OP-Sets oHG, Morellstraße 33, 86159 Augsburg. E-Mail: info@jr-optimiert.de

§ 4 Hinweis zur Datensicherheit

JR ist bemüht, sämtliche personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung durch Dritte zu sichern. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit jedoch nicht gewährleistet werden, so dass bei vertraulichen Informationen der Postweg empfohlen wird.